Östliche Region

Everest und Makalu.

Es liegt in einem nicht touristischen Gebiet, aber man hat eindrucksvolle Blicke auf den Mt. Everest, Makalu und hunderte von anderen Bergen direkt vor den Augen. Sherpa, Rai und Limbus sind die Hauptbevölkerungsgruppen dieser Region. Wir wandern nördlich des Arun Flusses aufwärts nach Sedua und Num, kreuzen den Barun La (4.110m) Pass hinunter in das obere Barun Khola Tal für einen sehr nahen Blick auf den Makalu. Man kann diesen Treck mit einem wilderen Treck verbinden, indem man Arun Valley

Die Makalu – Arun Tal Region ist mit unzählbaren verschiedenen Naturschönheiten und Kultur gesegnet. Der Arun Tal Treck beginnt zwischen den zwei höchsten Bergen – dem Mt. den Sherpani- und Westgebirgspass indas obere Hongu Tal überquert.

 

 

Reiseroute:
Tag 01: Flug von Katmandu nach Biratnagar
& Fahrt nach Hille.
Tag 02: Treck nach Mongmaya Khola
(1649 m)
Tag 03: Treck nach Surtibari                              

Tag 04: Treck nach Tumlingtar
Tag 05: Treck nach Kartike
Tag 06: Treck nach Gothey
Tag 07: Treck nach Phedi ( 1680 m)
Tag 08: Treck nach Gurase (2880 m)
Tag 09: Treck nach Sanam.                                

Tag 10: Treck nach Bung (1900 m)
Tag 11: Treck nach Gaikharka
Tag 12: Treck nach Vasme
Tag 13: Treck nach Pangum (2850 m)
Tag 14: Treck nach Painya (2730 m).
Tag 15: Treck nach Lukla (28)40 m
Tag 16: Flug nach Kathmandu

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      

 

 

Kanchanjunga Treck

Der Kanchenjunga Treck ist einer der schönsten der Welt und beginnt in einem Gebiet voller Abenteuer und shr abgelegen verglichen mit den anderen normalen Treckingrouten in Nepal. Dieser Treck verläuft etwas mehr als eine Woche durch Bauerndörfern und wunderschöne Felder zum Hochland von Ghunsa. Nach Ghunsa benötigt man vier weitere Tage um die Nordseite des Basislagers Pang Pema (5100m) mit seinem phantastischen Blick auf den Makalu, Chamlang, Everest, Jannu und das Kanchenjunga Massiv entlang des Wegs zu erreichen. In diesem Gebiet lebt eine Vielzahl von wilden Tieren wie das Moschustier oder die Blauen Schafe (Gemsen).

 

Reiseroute:
Tag 01: Ankunft in Katmandu und Transfer zum Hotel
Tag 02: Vorbereitungstag zur Beantragung spezifischer Treckingerlaubnisse                    

Tag 03:.Fahrt von Kathmandu nach Basantapur über Dharan, Dhankuta & Hille
Tag 04: Treck nach Chauki (2400m)
Tag 05: Treck nach Gupha Pokhari (2940m) und nach Gurja Goan(2145m)                                                                                                                    

Tag 06: Treck nach Dovan(730m)
Tag 07: Treck nach Mitlung(921m)
Tag 08: Treck nach Chirwa(1171m)
Tag 09: Treck nach Sekathum(1635m)
Tag 10: Treck nach Amjilosa(2510m)                                                                                     

Tag 11: Treck nach Gyable                                                                                                    

Tag 12: Treck nach Ghunsa(3468m)
Tag 13: Ruhetag in Ghunsa(3468m) zur Akklimatisation
Tag 14: Treck nach Kambachen(4124m)
Tag 15: Treck nach Lhonak(4780m)
Tag 16: Treck nach Pangpema(5152m)                                                                                

 Tag 17: Treck zum Kanchanjunga North BC (5280m) & Lager des Lhonak                               

Tag 18: Treck nach Ghunsa                                                                                                    

  Tag 19: Treck nach Mirging La
Tag 20: Treck zum Tseram (3725m)                                                                                    

Tag 21: Treck nach Oktang (5525m)
Tag 22: Treck zum Kanchanjunga Süd
Tag 23: Treck nach Tseram(3725m)
Tag 24: Treck nach Yamphudin
Tag 25: Treck nach Khebang(1740m)                                                                                                                                                                                                                                                                     

Tag 26 : Treck nach Thorpu(1500m)
Tag 27: Treck nach Gopetar (2250m)

Tag 28: Fahrt nach Kathmandu über Phidim (1246m) & Illam (1229m)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Makalu Basis Lager Treck

 

Das ist ein abgelegenes Treckinggebiet in der östlichen Region von Nepal, welches eine Kombination von einem reichen kulturellen Erbe, unvorstellbarer Schönheit und ökologischer Unterschiedlichkeit präsentiert. Der Weg führt vom Flachland von Tumlingtar am Arun Fluss durch eines der wenigsten begangenen Gebiete Nepals zum Basislager des Makalu (8475m). Die Route folgt dem wunderschönen Barun Flusstal zum Makalu Basislager (5.000m), von hier blickt man auf die südliche Seite des Makalu, der genauso spektakulär ist wie der Everest und Lhotse. Das Arunflusstal ist das zu Hause vieler seltener Vogelarten, welch man nur noch hier in Nepal finden kann.

 

 

Reiseroute:
Tag 01: Ankunft in Katmandu und Transfer zum Hotel
Tag 02: Vorbereitungstag zur Beantragung spezifischer Treckingerlaubnisse                    

Tag 03: Flug nach Tumlingtar-510m.
Tag 04: Treck nach Mani Bhanjyang-1180m
Tag 05: Treck nach Churchila-1910m
Tag 06: Treck nach Num-1560m
Tag 07: Treck nach Nayagaon-2140m
Tag 08: Treck nach Tashi Gaon-2250m
Tag 09: Ruhetag in Tashi Gaon-2250m
Tag 10: Treck nach Kauma-3510m                                                                                               

Tag 11: Treck nach Mumbuk-3615m Überquerung des Shipton-La Passes-4127m & Tutu La- Passes 4075m
Tag 12: Treck nach Nehe Kharka-3620
Tag 13: Treck nach Mera-4500m
Tag 14: Treck zum Makalu Base camp- 4880m
Tag 15: Ruhetag im Makalu Base camp- 4880m
Tag 16: Treck zum Sherpani Col. (East Col-6100m) phedi-5800m                                           

Tag 17: Treck zum West Col Basislager-5900m Überquerung des Sherpani Col-6100m
Tag 18: Treck nach West Col phedi-approx.5500m Überquerung des West Col-6135m               

Tag 19: Treck nach Panch pokhari-5414m
Tag 20: Treck zum Amphu Lapcha Basislager

5500m                                                                                                                                

Tag 21: Treck nach Amphu Lapcha phedi-4600m
Tag 22: Treck nach Dingboche-4300m
Tag 23: Treck nach Tyangboche-3867m
Tag 24: Treck nach Jorsalle-2900m
Tag 25: Treck nach Lukla-2866m

Tag 26: Flug von Lukla nach Kathmandu